Maxvorstadt

Maxvorstadt · zwischen dem Kunstareal mit den Pinakotheken und der Uni begeistert die quirlige Maxvorstadt mit vielen, feinen Adressen zum Entdecken, Staunen und Stöbern. Und auch Liebhaber besonderer Köstlichkeiten kommen hier voll auf ihre Kosten. Ganz klar nach dem Motto: Lokale Helden voraus.

Tipp: Hofflohmärkte am Freitag Abend, 28. Juli 2017 von 17 – 22 Uhr.
Die Pläne und weitere Infos gibts auf www.hofflohmaerkte-muenchen.de

Feine Adressen in der Maxvorstadt:

1. von Elisa,  Barer Str. 84
2. Gartensalon, Türkenstr. 90 Amalienpassage
3. Breitengrad, Schellingstr. 29
4. Lillemors, Barer Str. 70
5. OHNE – Supermarkt, Schellingstr. 42
6. Lilla Friseure, Barer Str. 54
7. Veganista, Barer Str. 36
8. Neues Rottmann Kino, Rottmannstr. 15
9. Café Lotti, Schleißheimer Str. 13
10. Yoga Corner, Theresienstr. 51
11. 148 Ausatmen. Einatmen, Theresienstr. 148
12. Die Wohnberater, Augustenstr. 102

 

Zu den Besonderheiten zählt natürlich das facettenreiche Kunstareal um die Pinakotheken, das Museum Brandhorst, die vielen interessanten Plätze und natürlich direkte Nähe zur Universität. Sehr spannend der Sommerbahnhof vom Bahnwärter Thiel vor der Hochschule für Fernsehen und Film.

Fair und Gut

Stylish von Kopf bis Fuß – fair und vegan produzierter Mode sowie Accessoires. Mit persönlicher Beratung von Rahel einfach relaxed shoppen. Individuelle und urbane Mode fern ab vom Mainstream, welche als Zuckerl noch das gute Gewissen bestärken.

Veganista
Barer Straße 36
www.veganista-muc.de

Verpackungsfrei

Leben ohne Müll, ganz easy mit dem verpackungsfreien Supermarkt OHNE. Das sorgfältig ausgewählte Sortiment bietet Lebensmittel, Körperpflegeartikel und wiederverwertbare plastikfreie Aufbewahrungsmittel.

OHNE Supermarkt 
Schellingstraße 42
www.ohne-laden.de